Dirk Mommertz (Klavier)

Dirk Mommertz, 1974 in Mainz geboren, erhielt seinen ersten Unterricht mit 12 Jahren. 1990-94 Jungstudent an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt bei Grigorij Gruzman. Seit 1994 studierte er bisher bei André Boainain, Fany Solter und Michael Uhde an der Musikhochschule in Karlsruhe, bei Lev Natochenny an der Hochschule für Musik in Frankfurt und bei Georges Pludermacher und François-Frédéric Guy am Conservatoire National Superieur de Musique in Paris. Meisterkurse bei Dina Joffe, Yara Bernette, dem Schostakowitsch Trio, Alexander Braginsky, Christopher Elton, Eduardo Hubert, Hans Leygraf, u.a.

Rundfunk- und Fernsehaufnahmen, Auftritte im In- und Ausland (Israel, USA, England etc.) beschreiben seine rege Konzerttätigkeit (u.a. Grieg-Konzert mit dem BBC National Orchestra of Wales). 1998 spielte er mit dem Jugendsinfonieorchester Hessen das Klavierkonzert in G-Dur von Maurice Ravel auf CD ein. Von 1997-99 war Dirk Mommertz Assistent von Prof. Bernd Asmus für Musiktheorie an der Karlsruher Musikhochschule. Seit 2000 hat er einen Lehrauftrag an dieser Hochschule.

Vor kurzem wurde Dirk Mommertz zum Professor für Klavierkammermusik an die Folkwang-Hochschule in Essen berufen.

 
 

Start

Solisten

Lebenslauf

Auftritte

< Nicht angemeldet > 

©  P.Maurer   2018