Monheimer Chorsaison

Der Konzertchor der Monheimer Chorsaison ist ein Projektchor, der sich über einen festgelegten Zeitraum hinweg zu wöchentlichen Proben trifft, um die großen oratorischen Werke der Musikliteratur einzustudieren und aufzuführen.

Die Monheimer Chorsaison wurde erstmals 2002 von den Kirchenmusikern Gisela Schmelz und Matthias Standfest als kulturelles Angebot der evangelischen Kirchengemeinde ins Leben gerufen und bietet seither musikbegeisterten Laien ein reiches Betätigungsfeld.

Für den Zeitraum eines Kalenderjahres werden differenzierte Projekte angeboten, die sich an unterschiedliche Altersgruppen und Leistungsstufen richten. Den Beginn einer neuen Chorsaison bildet ein Infoabend im Januar, bei dem das neue Jahresprogramm vorgestellt wird.

 
 

Start

Solisten

Lebenslauf

Auftritte

< Nicht angemeldet > 

©  P.Maurer   2018