Johanna Reithmayer (Harfe)

Johanna Reithmayer, Jahrgang 1983, begann als 6jährige mit der Ausbildung im Harfenspiel bei Irmgard Holzmann und später bei Andreas Wehrenfennig. 1999 wechselte sie als Jungstudentin ans Richard-Strauss-Konservatorium München zu Ragnhild Kopp-Mues, bei der sie bis zu ihrem Studium Unterricht erhielt. 2002 - 2007 studierte Johanna Reithmayer an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin bei Prof. Maria Graf.

Die erste Bundespreisträgerin bei "Jugend musiziert" errang im Jahr 2000 einen ersten Preis beim internationalen Wettbewerb "Rovere d'oro" in Italien und erreichte im selben Jahr beim Wettbewerb der deutschen Harfenvereinigung für Solo- und Orchesterliteratur ebenfalls den ersten Preis. Als Solistin ist sie u.a. mit dem Philharmonischen Orchester der Stadt Regensburg und den Duisburger Philharmonikern aufgetreten.

Johanna Reithmayer war Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie und spielt als Aushilfe u.a. beim Konzerthausorchester Berlin, dem DSO Berlin, den Hamburger Symphonikern, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und der NDR Radiophilharmonie Hannover. In der Spielzeit 2004/2005 war sie Solo-Harfenistin der Duisburger Philharmoniker (Deutsche Oper am Rhein). Seit August 2007 ist sie Solo-Harfenistin im Beethoven Orchester Bonn.

 
 

Start

Solisten

Lebenslauf

Auftritte

< Nicht angemeldet > 

©  P.Maurer   2018